Dänisch(es) für alle, Folge 8

Auto zulassen, Kennzeichen bekommen

Nachdem ich letzte Woche Mittwoch von skat (der Steuerverwaltung) elektronische Post mit der Bewertung meines Autos bekam. Freudig den kleinen sechsstelligen Betrag in dänischen Kronen überwiesen habe, bekam ich Freitag wieder per e-Boks die Eingangsbestätigung der Zahlung. Und die Mitteilung, das ich nun beim nummerpladeoperatør meine Kennzeichen holen könne.

Also um ½ 9 ins Auto, Zur Synshall, wo ich im März zur Überprüfung des Autos war. Kein großes Tamtam, Brief und Schein abgegeben, wurden zusammengetackert, meine Personennummer und Versicherung in Dänemark genannt. 1300 Kronen bezahlt und zwei Kennzeichen aus dem offenstehenden Panzerschrank des nummerpladeoperatør bekommen.

Die muss ich jetzt noch entsprechend dänischem Nummerschildbefestigungsgesetz von 2015 festschrauben und den Rest bekomme ich per e-Boks (Neuen Kfz-Schein, Steuerbescheid, …) Die vorläufige Bescheinigung ist ein A4 Ausdruck vom nummerpladeoperatør.

Gedauert hat’s 5 Minuten…

PS: Und die bisherige Autoversicherung hat auch eine Stunde nach meiner Mitteilung bereits eine Bestätigung per Mail geschickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.