Dänisch(es) für alle, Folge 9

Feiertage

Gründonnerstag, Skærtorsdag, ist Feiertag in Dänemark. Wie auch Buß- und Bettag, Store Bededag, diese Jahr am 17. Mai, Freitag zwei Wochen vor Himmelfahrt. Himmelfahrt ist aber auch Feiertag.

Vatertag wird hier in Dänemark am 5. Juni begangen, am Nationalfeiertag, Grundlovsdag.

Am 5. Mai wird Danmarks befriesle gedacht, der Befreiung Dänemarks, aber das ist kein öffentlicher Feiertag, wie auch nicht der Geburtstag der Königin …

Karfreitag, Ostern, Pfingsten, Weihnachten und Neujahr sind auch Feiertage. Dafür aber der 1. Mai, Kampftag der Werktätigen 😉 nicht.

Nichtsdestotrotz haben viele Supermärkte oder zum Beispiel die großen Baumärkte auch heute am Feiertag ganz normal geöffnet. Darum fahren wir da jetzt auch hin…

Und am Karfreitag, mittags um eins, kamen Christine und ich gerade vom (Auf)Räumen aus dem Keller, da steht draußen auf dem Hof der Müllwagen und lädt die Bigpacks aus der vollen Folien-, Karton- und Papiertonne auf. Die waren voll.

Wohlgemerkt am Karfreitag, da läuft anderswo nichtmal der Kinderfilm Heidi, denn „Dieser Film sei geeignet, das „religiös sittliche Empfinden an stillen christlichen Feiertagen zu verletzen… schreibt HAZ Online.

Dann lieber Gründonnerstag ein freier Feiertag.

Und nach‘m Baumarkt noch ’ne kleine Hunderunde am Vejle Fjord

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.